Sprachkurse Kochkurse Wanderungen Radtouren
Jetzt neu! MyHolidayInItaly.com Jetzt neu!
Studienreise Philosophie Cilento
[  FERIENHäUSER | FERIENWOHNUNGEN | HOTELS | LANDGüTER | ANFRAGEN | REISEANMELDUNG | HILFE ]
TOOLS
HOME
HOME
ENGLISH PAGES
ENGLISH
MENÜ
Mietobjekte
in Italien

Cilento Nationalpark
(UNESCO Welterbe)
in Kampanien

- Instruktionen bei Anreise
- Acciaroli, Cilento
- Acquavella
- Agropoli
- Ascea
- Camerota
- Caprioli
- Casal Velino
- Metoio
- Ogliastro
- Paestum
- Palinuro
- Pioppi
- Pisciotta
- Policastro
- Roccagloriosa
- San Marco di Castellabate, Cilento - Kampanien - Italien
- San Mauro Cilento
- San Mauro la Bruca
- San Nazario
- Santa Maria di Castellabate, Kampanien - Italien
- Scario
- Stella Cilento
- Terradura
- Tortorella
- Villammare

Toskana
am Meer
- ! Preiswert am Meer !
- Etruskische Küste
- Nachbarregion: Cinque Terre/Ligurien
- Nordküste / Versilia
- Südküste / Maremma - Provinz Grosseto

Natur / Kultur
- Florenz
- Lago di Bolsena
- Lucca
- Pisa
- Region Monte Amiata
- Volterra

Mietobjekte in anderen Regionen
- Sizilien
- Kalabrien
- Rom
- Sardinien
- Amalfitana
- Liparische Inseln
- Region Gardasee
- Insel Ischia
- Adria: Emilia-Romagna
- Apulien
- Insel Pantelleria
- Abruzzen
- Latium
- Aegadische Inseln

Spezial-Angebote
- Spitzen-Objekte!
- Preiswert!
- Ziele für Paare!
- Pro Familia!
- Häuser für Gruppen!
- Objekte mit Pool!
- Urlaub mit Hund!
- Biken / Wandern!
- Reiterurlaub!
- 2011
- Behindertengerechtes Wohnen
- Infos für Hundebesitzer
- Partner
- Reiseversicherung, Flüge, Leihwagen
- Service + Sport

- Anfragen
- Anreise
- Reiseanmeldung


Europa

- a.Griechenland
- Deutschland - Ostfriesland
- Deutschland, Ruhrgebiet - Duisburg, Essen, Dortmund, Mülheim/Ruhr, Düsseldorf, Krefeld

Informationen zum Cilento
- Nationalpark Cilento
- Adressen
- Geschichte
- Kultur
- Literatur
- Musik
- Natur
- Info für Augustbucher
- Feedback der Gäste

TOP-Tipps
- Ärzte/Notdienste
- Autoverm. / -service
- Dienstleistungen
- Jugendreisen
- Hundeurlaub extern
- Kreuzfahrten


INSEL ISCHIA

Ischia als die größte der Parthenopeischen Inseln mit einer Ausdehnung von 46 Quadratkilometern liegt in der nördlichen Meerenge des Golfes von Neapel, in etwa 10 km vom Festland entfernt und ist hervorragend mit den verschiedensten, häufig fahrenden Fähren erreichbar. Die Insel ist vulkanischen Ursprungs und ist geprägt durch eine überwiegend gebirgige Landschaft, deren höchster Gipfel der Monte Epomeo mit einer Höhe von 788 Metern darstellt.


Die eindrucksvolle, pittoreske Küstenlandschaft besticht durch ihre Vielfalt, ihre beeindruckenden Windungen mit immer neuen, überraschenden Panoramen und umfasst die gesamte Palette von weiten Ausläufern, zauberhaften, einsamen Buchten (einige sind nur mit Booten erreichbar), wild harschen Einschnitten und sanften Rundungen. Dem Wechsel von Strand und schroffen Felsformationen mit steilen Küsten entspricht im Landesinneren das harmonische Beieinander von landwirtschaftlich genutzter Fläche und malerischer, wilder Natur. Durch eine üppige, verschwenderisch-mediterrane Vegation reich beschenkt, hat Ischia den Namen Die Grüne Insel in jeder Hinsicht vollauf verdient.



Über viele Jahre hinweg war Ischia eher bekannt als Gesundheitsinsel und diesem Ruf wird sie natürlich aufgrund ihres lieblich milden Klimas und ihre Vielzahl von therapeutisch wertvollen Heil- und Thermalquellen 29 Quellen sowie heisse Dämpfe von 63 Fumarolengruppen) sowie Kurmöglichkeiten auch weiterhin gerecht, doch täte man ihr unrecht, würde man sie auf diesen rein gesundheitlichen Aspekt reduzieren, denn sie ist eine wahre Perle unter den Eilanden Italiens und steht ihrer Schwester Capri an Schönheit in keiner Weise nach. Im Gegenteil: was den Ruhe- und Erholungswert betrifft, ist sie wesentlich beschaulicher geartet. (und ein Inselhüpfen zur Blauen Grotte ist ein Kinderspiel)


Das Sportangebot ist äußerst weit gefächert: vom Windsurfen, Segeln, Wasserski, Paragliding bis zum Tauchen, Schnorcheln und natürlich Schwimmen ist für jeden Gast die geeignete Sportart ausführbar, vom Trekking, Mountainbiken etc. ganz zu schweigen.



Ischia ist in sechs Gemeinden gegliedert: Ischia Ponte (antiker Seefahrerort)mit Ischia Porto (exklusiv und modern), sowie die ruhigeren Bezirke Forio, Barano, Casamicciola Terme, Lacco Ameno und Serrara Fontana. Jede dieser Ortschaften hat seine nur ihr zugehörige Eigentümlichkeit im Stadtbild bewahrt und drückt sich im leicht unterschiedlichen Dialekt seiner jeweiligen Bewohner aus.



Die Gemeinde Forio selbst liegt an den auslaufenden Hügeln des Epemeo-Massivs und beherrscht die gesamte westliche Meerseite. Mittelpunkt und zentraler Dreh- und Angelpunkt ist die schattige Piazza mit Ihrer Vielzahl von Straßencafes.



An einem der schönsten Strände Ischias, dem nach einem Tempel der antiken Göttin Venus Citarea benannten Citarastrand, reich an herrlichen Thermalquellen, wurde in den 60 er Jahren ein Thermalpark errichtet, der sogenannte Poseidon-Garten, mit zahlreichen lauschigen Grünflächen, einem Privatstrand und Schwimmbädern.



Ein ganz besonderes Erlebnis ist die Thermalquelle in der Felsbucht Sorgeto bei Panza, die das Meer zur Badewanne werden lässt.



Das Wahrzeichen Forios ist die steil über dem Meer aufragende Wallfahrtskirche Santa Maria del Soccorso (Kirche der Zuflucht), die auf einem Kirchenbau aus dem 16. Jahrhundert im 18. Jh. vollendet wurde und in ihrem Stil griechisch - byzantinische mit maurischen Elementen verschmilzt. Von dort haben Sie an klaren Tagen einen herrlichen Panoramablick über das tiefblaue Meer bis zu den Inseln Ponzo und Ventoteno, sowie der Küste bis zum Circeo.


Da Forio über viele Jahrhunderte Überfällen der Sarrazenen und Piraten ausgesetzt war, hat sich als Frühwarnsystem die Errichtung von Türmen bewährt, die über ganz Ischia verstreut sind und von denen der Reihe nach Alarm geschlagen wurde. Der größte dieser Türme war der Torrione Forios, in dem sich heute ein Museum und eine Kunstgalerie findet.



Eine weitere Sehenswürdigkeit Forios ist der Mortella Garten, ein herrlicher botanischer Garten, der einem riesigen Steinbruch abgerungen wurde. In dieser Enklave sollte, so der Plan des Gartenarchitekten Russel Page, der Komponist William Wharton bei himmlischer Ruhe in üppig-blühender Natur der Eingebungen seiner Muse harren.


Ferienhäuser

[keine Ferienhäuser in Insel Ischia vorhanden...]

Ferienwohnungen

[keine Ferienwohnungen in Insel Ischia vorhanden...]

Hotels

[keine Hotels in Insel Ischia vorhanden...]

Landgüter

[keine Landgüter in Insel Ischia vorhanden...]

AKTUELL
Hier finden Sie die neuesten Bewertungen des offiziellen unabhängigen Pruefers ARPAC zur Wassrqualitaet der Cilentostraende:
www.giornaledelcilento.it

Ältere Neuigkeiten
WELTKULTURERBE

LANDKARTE
KARTE
PANORAMA
PANORAMA
WETTER
WETTER
IMPRESSUM
Herausgeber:

ABN - Ferienhausdatenbank
Norbert Bande
Martinstr. 16a
D-47058 Duisburg

Steuernummer: 107/5007/4074

Telefon:+49 (0)203
363 99 148
Telefax:+49 (0)203
393 48 38

eMail: info@
myholidayinitaly.com

Design & Hosting:

DanielS0N
     TOP OF PAGE


[ copyright ©2004-2013 www.MyHolidayInItaly.com | v2.9.7a | Last Update: 18.10.2009, 16:58 ]WebHits



  Anzeige    Multimedia-Sprachkurse
Ägyptisch Albanisch Amerikanisch Amharisch Arabisch Armenisch Aserbaidschanisch Bosnisch Brasilianisch Bulgarisch Chinesisch Dänisch Deutsch Englisch Estnisch Filipino Finnisch Französisch Georgisch Griechisch Hebräisch Hindi Indonesisch Isländisch Italienisch Japanisch Kantonesisch Kasachisch Katalanisch Kirgisisch Koreanisch Kroatisch Lettisch Libanesisch Litauisch Malaysisch Marokkanisch Mazedonisch Mexikanisch Mongolisch Niederländisch Norwegisch Persisch Polnisch Portugiesisch Punjabi Rumänisch Russisch Schwedisch Serbisch Shanghaichinesisch Slowakisch Slowenisch Spanisch Spanisch (Südamerika) Suaheli Syrisch Thai Tschechisch Türkisch Tunesisch Ukrainisch Ungarisch Usbekisch Vietnamesisch Weißrussisch Wolof